EN | DE

Petia Petkova-Datchary

Über

Petia Petkova-Datchary erhielt 2010 ihren Doktortitel in Mikrobiologie von der Universität Wageningen (Niederlande). Hier befasste sie sich mit der Untersuchung des mikrobiellen Stoffwechsels im menschlichen Darm mittels RNA-basiertem Stable Isotope Probing. Ihre erste Postdoc-Stelle nahm sie ebenfalls 2010 an der Universität Göteborg (Schweden) an, wo sie die Wechselbeziehungen zwischen Ernährung und Mikroorganismen bei Stoffwechselkrankheiten untersuchte.  Im Jahr 2017 wechselte sie an das Dalian Institute of Chemical Physics (China), um zu untersuchen, wie sich die Ernährung von Säuglingen auf ihre Darmmikrobiota und ihren Stoffwechsel auswirkt. Im Oktober 2020 trat sie der Vogel-Gruppe als Postdoc bei, wo sie ihr Wissen über das Zusammenspiel von Ernährung und Mikrobiota einbringt, um ASO-basierte Anwendungen zu entwickeln.