EN | DE
EN | DE

Barbara Plaschke

Über

Barbara Plaschke erhielt 1992 ihr labortechnisches Diplom am Botanischen Institut der Universität Würzburg. Bis 2000 arbeitete sie am Institut für Hygiene und Mikrobiologie, wo sie diagnostische Untersuchungen mit intestinalen E. coli durchführte. Danach arbeitete sie mit verschiedenen Methoden an uropathogenen E. coli. Seit 2010 arbeitet sie im Labor von Jörg Vogel, wo sie die Bestellung und die Routinelogistik des Labors organisiert. Darüber hinaus führt sie Experimente in verschiedenen Projekten durch, darunter Genklonierung, Zellkulturtechniken, radioaktive Protokolle, Strukturuntersuchungen und Protein- und RNA-basierte Protokolle wie Northern Blotting, RT-qPCR, EMSA und Primex.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen